WIE ÄNDERE ODER SETZE ICH DAS KENNWORT DES SERVERADMINISTRATOR-KONTOS FÜR SERVERABFRAGEN ZURÜCK?

Dieser Artikel richtet sich an Personen, die ihre eigenen Server hosten. Zunächst werden wir ein neues Kennwort festlegen und dann ein neues Kennwort mit Server Query generieren. Wenn Sie Ihr Serveradmin-Passwort noch haben, können Sie den ersten Schritt überspringen.

1. Vergessenes Serveradmin-Passwort zurücksetzen

Um das Serveradmin-Passwort zurückzusetzen, ist ein Neustart des Servers erforderlich. Bitte stoppen Sie Ihren TeamSpeak 3 Server und starten Sie ihn anschließend mit dem zusätzlichen Parameter serveradmin_password=MY_NEW_PASSWORD_HERE . Unter Windows können Sie dies tun, indem Sie eine Verknüpfung mit der .exe-Datei des Servers erstellen und den Abschnitt „Ziel“ bearbeiten.

Linux Beispiel: ./ts3server_minimal_runscript.sh inifile=ts3server.ini serveradmin_password=test1234

Windows-Beispiel für das Ziel (Verknüpfungseigenschaften): C:\Programmdateien\teamspeak3-server_win64\ts3server_win64.exe inifile=ts3server.ini serveradmin_password=test1234

Sie sollten den Parameter inifile weglassen, wenn Sie beim Starten des Servers keine Ini-Datei verwenden.

Beim Starten des Servers wird das serveradmin-Passwort geändert. Stoppen Sie nun den Server wieder und starten Sie ihn regulär (d.h. Linux-Benutzer verwenden das reguläre Startscript, Windows-Benutzer löschen die oben erstellte Verknüpfung und führen die exe-Datei oder Ihre übliche Verknüpfung aus).

Sie sollten sich nun wieder bei der Serverabfrage anmelden können. Es gibt einige potenzielle Sicherheitsprobleme, da Ihr aktuelles Kennwort in den Systemprotokolldateien oder im Shellverlauf auftauchen könnte. Sie sollten daher auch den zweiten Schritt befolgen, um ein sicheres Passwort zu generieren.

2. Verwendung von Server Query zur Generierung eines neuen und sicheren Passworts

Sie müssen das Kennwort des serveradmin-Kontos bereithalten. Wenn Sie es nicht haben, lesen Sie bitte Schritt 1. Bitte stellen Sie eine Telnet-Verbindung zu Ihrem TeamSpeak 3 Server Server Query Interface mit einem beliebigen Telnet-Client (z.B. Putty) her. Der Standard-Query-Port ist 10011, bitte ersetzen Sie alles, was in Großbuchstaben geschrieben ist:

login serveradmin IHR_AKTUELLES_PASSWORT
clientsetserverquerylogin client_login_name=serveradmin

Die Ausgabe mit Ihrem neuen Passwort sollte wie folgt aussehen:

client_login_passwort=1ZKIodA6
fehler id=0 msg=ok
Sie sind nun wieder ausgeloggt und müssten sich mit dem Ihnen angezeigten Passwort anmelden. Bitte bewahren Sie das angezeigte Passwort gut auf, da Sie dieses Passwort von nun an verwenden müssen.